Equal Pay Day: Tag der Lohn-Ungleichheit

Noch immer verdienen Frauen – bei gleicher Ausbildung, Erfahrung und Tätigkeit – deutlich weniger als ihre männlichen Kollegen. Dies belegen die Zahlen des Bundesamts für Statistik Jahr für Jahr auch für die Schweiz: Hier beträgt der Lohnunterschied noch immer rund 15 %.
 

Weltweit, schweizweit, ...

Das heisst: Frauen arbeiten bis weit ins 1. Quartal hinein, bis sie soviel verdient haben wie ihre Kollegen bereits am Ende des Vorjahres.

Der Equal Pay Day macht auf diesen Missstand aufmerksam – Europa-weit und in Übersee: Die Business & Professional Women (BPW) begehen ihn in verschiedenen Ländern. Da die Lohnungleichheit von Land zu Land variiert, findet der Equal Pay Day in jedem Land an unterschiedlichen Daten statt.
 

  • Je früher ein Land den Equal Pay Day begeht, desto kleiner ist die geschlechtsbedingte LohnUNgerechtigkeit.

...und natürlich in Bern

Die BPW begehen den Equal Pay Day in der Schweiz seit 2009, die Berner BPW seit 2012.
 

Equal Pay Day 2017

Der Equal Pay Day fand statt am 24. Februar 2017 – Thema war die «Rentenlücke»:
die schlimme Fortsetzung der Lohn-Ungleichheit im Rentenalter.



Weitere Informationen zum Equal Pay Day in der Schweiz: www.equalpayday.ch