Bericht Podiumsdiskussion mit der Berner BPW und Vize-Präsidentin Brigitte Hauser-Süess zum Thema Kommunikation in Führungspositionen


Mit nur 8% in den Geschäftsleitungen von Schweizer Unternehmen sind Frauen in Führungsetagen deutlich untervertreten.
Diese Tatsache liess sich auch am Farner «Grips & Chips» vom 29. August 2018 nicht wegdiskutieren. Der Anlass widmete sich ganz der Frage, ob Frauen in Führungspositionen anders kommunizieren als Männer.
 

Auf dem Podium sassen hochkarätige Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik: FDP-Nationalrätin Doris Fiala, Politikberaterin Brigitte Hauser-Süess, Farner-CEO Roman Geiser und Nora Teuwsen, Group General Counsel SBB.
 

  • Kommunizieren Frauen in Führungspositionen anders als Männer?
  • Leben Frauen und Männer in verschiedenen Sprachwelten?
  • Meinen Frauen und Männer dasselbe, formulieren aber unterschiedlich?
  • Oder gibt es gar keine Unterschiede und alles ist bloss Schwarz-weiss-Malerei?


Lesen Sie hier den ganzen Artikel.


Quelle: farner consulting - farner.ch
 


Toolbox
Print Drucken
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
14:52:21 10.09.2018